Kunststiftung SA
Ticketgalerie
caroxee
Navigation
Kopfzeile
www.aiyoota.com eCommerce Online-Shop ShopSoftware CMS Content-Management-System WDPX-Frank Wollweber, 38855 Wernigerode, Germany www.kinder-holz-haus.de
top

Once upon a time … in Hollywood

USA 2019; Regie: Quentin Tarantino; Darsteller: Leonardo DiCaprio, Brad Pitt, Margot Robbie, Kurt Russel

Der neunte Film von Kultregisseur und Drehbuchautor Quentin Tarantino lässt es wieder üppig wuchern. Neben einer großen Starbesetzung und scheinbar endlosen Erzählsträngen wird einer Epoche gehuldigt, die wohl in Zeiten von Netflix und Co. schon längst Goodbye gesagt hat. Es geht um Hollywoods goldenes Zeitalter, es geht zurück ins Jahr 1969. Die Filmbranche ist im Umbruch, ein abgehalfterter TV-Westernstar und dessen Stuntdouble versuchen Fuß zu fassen, während die Morde der Anhänger von Sektenführer Charles Manson Los Angeles erschüttern. Es gibt coole Musik, eine Menge Humor und berühmte Filmzitate noch und nöcher. Die Thriller-Groteske wird schon als neuer cineastischer Meilenstein gehandelt. Tarantino in Bestform.

Once upon a time … in Hollywood, bis 04. September, Luchskino


share Twitter share Facebook share email Comments Kommentare (0)   

Und der Zukunft zugewandt

Deutschland 2019; Regie: Bernd Böhlich; Darsteller: Alexandra Maria Lara, Karoline Eichhorn, Robert Stadlober

Die DDR im Jahre 1952. Die unsagbaren Schrecken des Zweiten Weltkrieges und der Holocaust der Nazis haben ihre Spuren in jener DNA hinterlassen, die sich noch mehrere Generationen fortpflanzen wird. Jeder Hoffnungsschimmer wird begierig aufgegriffen. Antonia Berger erreicht nach vielen Jahren in der Sowjetunion das kleine Fürstenberg in der DDR, von der sozialistischen Kreisleitung gibt es nicht nur materielle Unterstützung, sondern auch eine neue geistige Heimat, die voller Hoffnung und Ideologie ist – Berger soll von ihrer Gefangenschaft im sowjetischen Gulag schweigen. Man darf gespannt sein, ob dieser Film, ähnlich wie Andreas Dresens „Gundermann", Grau- und Zwischentöne über die DDR zulässt.

Und der Zukunft zugewandt, ab 5. September, The Light Cinema; 5. bis 14. September im Luchskino 


share Twitter share Facebook share email Comments Kommentare (0)   

Gut gegen Nordwind

Deutschland 2019; Regie: Vanessa Jopp; Darsteller: Claudia Eisinger, Alexander Fehling, Nora Tschirner

Von den Produzenten von „Toni Erdmann" kommt die Verfilmung des Bestsellers „Gut gegen Nordwind" des österreichischen Schriftstellers Daniel Glattauer. Worum geht es? Was ist, wenn die realen Begegnungen zunehmend an Attraktivität verlieren? Was ist, wenn die virtuellen Berührungen mit anderen Menschen, die eine Wunschidentität zulassen, die deutlich intimeren Kontakte ermöglichen? Emma und Leo lernen sich über einen Email-Austausch kennen, eine Freundschaft, eine geglaubte Seelenverwandtschaft entsteht. Doch ist das nur ein schönes Hirngespinst, welches mit der Vorstellung einer großen Lebensliebe spielt? Natürlich steht die Frage immer drängender im virtuellen Raum, ob man sich nicht doch einmal treffen sollte. Ein guter Liebesfilm aus deutschen Landen.

Gut gegen Nordwind, ab 12. September, The Light Cinema, Cinemaxx


share Twitter share Facebook share email Comments Kommentare (0)   

Gloria-Das Leben wartet nicht

USA 2019; Regie: Sebastián Lelio; Darsteller: Julianne Moore, John Turturro, Michael Cera

Gloria ist eine Mittfünfzigerin. Auf der einen Seite des Lebens stehen die Kinder, die sich längst abgenabelt haben. Da gibt es die geschiedene Ehe, die gesammelten Erfahrungen. Auf der anderen Seite des Lebens steht die große Orientierungslosigkeit und Leere. Das kann doch noch nicht alles gewesen sein, oder? Also tummelt sich Gloria auf Single-Partys in Los Angeles, dort trifft sie auf Arnold. Doch Liebe im Alter funktioniert unter den Vorzeichen des Alters. Ist Magie inmitten von anfänglichen Gebrechlichkeiten, inmitten existierender Familien und erlebten Beziehungsunfähigkeiten möglich? Und dann stehen ja auch noch die eigenen Erwartungen und äußeren Zwänge überall herum. Ein guter Wohlfühlfilm mit einer umwerfenden Julianne Moore.

Gloria-Das Leben wartet nicht, bis 14. September, Luchskino


share Twitter share Facebook share email Comments Kommentare (0)   

Midsommar

Schweden/USA 2019; Regie: Ari Aster; Darsteller: Florence Pugh, Will Poulter, Jack Reynor

Dieses Mystery-Horror-Drama ist nichts für schwache Nerven, alle anderen Cineasten dürfen sich auf ein Meisterwerk freuen. Dani reist mit ihrem Freund Christian nach Schweden, dort kommt das Paar in ein verschlafenes Dorf, das ein ganz besonderes Fest, das nur alle 90 Jahre stattfindet, vorbereitet. Da gibt es einen heidnischen Kult, Riten und allerlei Volkstraditionen. Das Bizarre und die Unheimlichkeiten häufen sich. Ein Film wie ein Drogenrausch, alles ist voller visueller Raffinessen, die Musik bohrt sich bis in die tiefsten Seelenabgründe. Ein Thriller der emotionalen Extraklasse. Wer ruhig schlafen möchte, sollte diesen einzigartigen Film mit Kultpotenzial meiden.

Midsommar, ab 26. September, The Light Cinema, Cinemaxx



share Twitter share Facebook share email Comments Kommentare (0)   

Das aktuelle Heft

pic
E-PAPER
Bitte aufs Cover klicken!
Abstand

Mediadaten

pic


Printmediadaten finden 

Sie hier 

Abstand

Reise 2017

Abstand

Aktuelles Wetter in Halle

Abstand

Location-Suche

Suche Deine Location aus einer Vielzahl an Möglichkeiten:


Abstand