Kunststiftung SA
Ticketgalerie
caroxee
Navigation
Kopfzeile
www.aiyoota.com eCommerce Online-Shop ShopSoftware CMS Content-Management-System WDPX-Frank Wollweber, 38855 Wernigerode, Germany
top

Rübermachen

Das WUK-Theater-Quartier sucht Menschen aus Halle, die sich in einen Austausch mit Menschen aus Hamburg begeben wollen. Hier wie dort soll am Ende ein Theaterstück entstehen

Text: Mathias Schulze; Bild: Mathias Güntner

Wir haben mit Mitinitiatorin Dagrun Hintze von Lichthof-Theater Hamburg gesprochen.


mehr   share Twitter share Facebook share email Comments Kommentare (0)   

Kunst und Brücke

Die Genzmer Brücke verbindet seit 1904 das Stadtviertel Glauchau mit den Pulverweiden. Das ehemalige Kulturhaus "Kurt Wabbel" am Holzplatz 7a teilt mit der Brücke eine besondere Geschichte und richtete im August 1969 erstmals das Brückenfest als kulturellen Festtag der Glauchauer Nachbarschaft aus, Ein Traditionsfaden, den das hallesche WUK-Theater wieder aufgenommen hat

Text: André Schinkel

Das WUK-Theater-Quartier hat das Brückenfest des Stadtviertels Glaucha mit engagierten Bürgern, Kunst- und Kulturschaffenden sowie ansässigen Vereinen und Unternehmen erstmalig 2018 wieder aufleben lassen und Brücken gebaut; von der Geschichte zur Gegenwart, von der Kunst zur Kultur, von der Nachbarin zum Nachbarn - von Mensch zu Mensch. 


mehr   share Twitter share Facebook share email Comments Kommentare (0)   

Gegenangriff

Das ist eine Überraschung: In Zeiten, in denen Streamingdienste den Kinos massiv Zuschauer streitig machen, geht das hallesche Puschkino gewissermaßen zum Gegenangriff über und expandiert. Heißt konkret: Ab sofort bespielt das Lichtspielhaus zwei Säle

Text: Anett Krake; Bild: Tarik Nebel

Mit einem zweiten Saal hatte man eigentlich nicht wirklich rechnen können. Wie kam es dann dazu? Damit, so sagt es Torsten Raab, der Puschkino-Chef, habe er einen lange gehegten Traum realisiert. Denn die Erweiterung ermöglicht dem Kino die Realisierung einer größeren Programmvielfalt – gewissermaßen ein doppeltes Kinoerlebnisses mit mehr Filmen in Originalsprache und der wöchentlichen Erneuerungen des Programms. FRIZZ-Redakteurin Annett Krake hat Torsten Raab in seinem Filmtheater besucht. 


mehr   share Twitter share Facebook share email Comments Kommentare (0)   

„Ja, was für eine geile Kulturstadt“

Es ist ein Paukenschlag für Halles Theaterpublikum und die freie Kulturszene: Halle hat ein neues Kulturzentrum na-mens „Freie Spielstätte". In der ehemaligen Theatrale gibt es ab sofort ein Theaterhaus mit großer Bühne. Am 26. April wird das gefeiert, Motto: „Wir machen OFF!" Wer und was steckt dahinter? 

Text: Mathias Schulze; Bild: René Langner

Wir haben bei den Protagonisten Katja Blüher und Alexander Terhorst nachgefragt.


mehr   share Twitter share Facebook share email Comments Kommentare (0)   

Gut gesichtet

Mit klassischen Urlaubsfotos nichts gemein: Noch bis zum 18. Januar zeigt der hallesche Fotograf Falk Wenzel seine Werke im Neuen Theater

Text: Annett Krake; Bild: Falk Wenzel

Falk Wenzel versprüht die Faszination fremder Kulturen und Landschaften, fängt seine neugierigen Blicke mit der Kamera ein, lässt uns teilhaben am Feeling des Augenblicks. Zwischen Schauspiel und Rotweingeplänkel in der Pause – auf den Fluren des neuen Theaters sind seine Fotografien zu sehen, die mit dem klassischen Urlaubsfoto nichts gemein haben. Falk Wenzel studierte an der Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leipzig künstlerische Fotografie, er versteht sein Handwerk. 


mehr   share Twitter share Facebook share email Comments Kommentare (0)   

Kultur auf der Spur

Das historische Lindenblütenfest der Franckeschen Stiftungen gehört zu den schönsten Attraktionen in Halle. Alle zwei Jahre entführt das Fest rund 15.000 Besucherinnen und Besucher ins barocke Markttreiben der Stiftungsgassen mit zahlreichen Schausteller-, Musiker- und Künstlerinnen und rund 100 thematischen Mitmachangeboten

Text: André Schinkel

„Kultur global" – zu entdecken ist dabei, wieviel Kultur anderer in allen steckt. Wir zählen mit arabischen Zahlen, trinken brasilianischen Kaffee und ziehen Baumwolle und Seide Leinstoffen vor. Im Ausland ist die deutsche Pünktlichkeit sprichwörtlich, in Russland kennt man „Buterbrody" als Einfluss der deutschen Brotkultur. Schon vor 300 Jahren wurde in der Schulstadt Franckes eine Maulbeerbaumplantage für Seidenspinner angelegt und reichte Francke bei Tisch ein Getränk aus Zitrone und Zimt.


mehr   share Twitter share Facebook share email Comments Kommentare (0)   

Extrem entspannt

Vom 16. bis 18. August findet wieder das Highfield-Festival am Störmthaler See bei Gropösna statt. Mit dabei sind beispielsweise Annenmaykantereit, Fettes Brot oder Feine Sahne Fischfilet. Flankierend dazu gibt es in der Leipziger Wolfgang-Heinze-Straße 8 einen Highfield-Laden, der von Montag bis Freitag 14 bis 18 Uhr geöffnet hat

Text: Max Feller, Bild: Tim Hard

Warum? Wir haben mit Ladenmanagerin Johanna Schmarbach gesprochen


mehr   share Twitter share Facebook share email Comments Kommentare (0)   

Das aktuelle Heft

pic
E-PAPER
Bitte aufs Cover klicken!
Abstand

Mediadaten

pic


Printmediadaten finden 

Sie hier 

Abstand

Reise 2017

Abstand

Aktuelles Wetter in Halle

Abstand

Location-Suche

Suche Deine Location aus einer Vielzahl an Möglichkeiten:


Abstand